TOP

UPL setzt 1С:ERP 2.0 von assino ein

ГлавнаяNachrichten UPL setzt 1С:ERP 2.0 von assino ein
UPL Group, Integration von SAP- und 1C Buchhaltungssystemen

UPL setzt 1С:ERP 2.0 von assino ein

Die UPL Group, ein weltweit führender Anbieter von Lösungen für die Landwirtschaft, hat mit dem internationalen Beratungsunternehmen assino ein Projekt zur Integration von SAP- und 1C-Buchhaltungssystemen realisiert. Die Software wurde konsequent für die Märkte in Russland und der Ukraine lokalisiert.

 
Des Weiteren erwartete die UPL Group, als der anerkannte Marktführer im Bereich globaler Lebensmittelsysteme, die Integration der Informationssysteme aus den russischen und ukrainischen Niederlassungen in das zentrale Gesamtsystem.
 

Aufgrund seiner qualitativ hochwertigen Lösungen war assino die erste Wahl als Partner in diesem internationalen Projekt. Bei der Projektvergabe an das Beratungshaus assino war klar erkennbar dessen hohe Fachkompetenz und derenb umfangreiche Erfahrung in der Zusammenarbeit mit großen russischen und internationalen Unternehmen ausschlaggebend.
 

Die zentrale Projektanforderung war die tiefe Integration in das globale ERP-System von SAP mit der indischen Zentrale. Eine weiteres wichtiges Kriterium war eine durchgängige Nachverfolgung der Lieferungen über die gesamte Supply-Chain. Aus diesem Grund erfolgte ein Upgrade der Softwaresysteme.
 

Mit der Empfehlung von assino das Modul 1C-Trade-Management einzusetzen, konnte ein eigenständiges System für das betriebliche Rechnungswesen und für eine Chargenabwicklung mit einer entsprechenden Funktionalität implementiert werden.

 

«1C:Trade Management ist die ideale Lösung zur Digitalisierung von Geschäftsprozessen in einem Unternehmen.
Key-User legen im Customizing die Regeln und Prozesse fest. Damit ist garantiert, dass die Geschäftsprozesse entsprechend den Unternehmensrichtlinien eingerichtet sind und auch eingehalten werden können. Dies wirkt sich aufgrund von einem korrekten Beschaffungsplan und der Minimierung von Personalkosten direkt auf die Kostenoptimierung des Unternehmens aus».

Sergey Voronov,

ERP-Projektleiter von UPL

 

Vom Assino-Expertenteam wurde die Modellierung der Geschäftsprozesse im 1C-Programm gestartet. Hiermit wird die Basis gelegt, um in Zukunft eine vollständigen und durchgängigen Prozess mit dem SAP-System zu nutzen. Das gilt insbesondere für die Prozesse zwischen den 1C-Systemen der lokalen Standorte in Russland und in der Ukraine mit dem Hauptsitz der UPL-Gruppe. Insbesondere folgende Punkte sind hier von Bedeutung:
 

  1. Berichterstellung für das Reporting an die Verwaltungsgesellschaft der UPL Group gemäß den dort vorgegebenen Unternehmensstandards;

  2. Anbindung an das zentrale SAP-System in Indien. Stammdatensynchronisation SAP und 1C.

Durch moderne Lösungen werden in der Verwaltung die Geschäftsprozesse digital unterstützt. Somit erreicht UPL in Russland und der Ukraine eine Reihe von Geschäftszielen:

 

  1. Das Managementreporting wurde entsprechend den Unternehmensanforderungen implementiert
  2. Reduzierung der Wartungskosten für bereits implementierte Software
  3. Digitale Schnittstellen in den Buchhaltungssystemen der Niederlassungen in Russland und in der Ukraine zu einer zentralen Gesellschaft in Indien

  4. Keine doppelte Eingabe von Daten in mehreren Systemen durch die Eingabe von Daten in das zentrale SAP-System mit deren anschließender Verteilung an 1C-Datenbanken
  5. Das Controlling-System “Vertrieb und Bestandsführung” in der UPL-Group ging erfolgreich “Go Live”

 

Fordern sie mehr Informationen an. Assino beantwortet Ihre Fragen und hilft die beste Lösung für Ihr Unternehmen zu finden

Beratung anfordern
get_rating_stars();